Premjer-Liga

Willkommen in Russland! Schau in die Anmeldung ob in Russland noch ein Verein auf seinen Trainer wartet! Ja? Dann werde Trainer in der spannensten Liga von Torrausch.

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Russland, sondern noch weitere 20 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Spezial: Das Pokalfinale geht ins Elfmeterschieen.

Walde_Hugo fr Russland am 11.05.2017, 21:07



Premjer-Liga
2017-1





Pokalfinale:

In einer spannenden Partie steht es nach 120 Minuten 1:1. Die frhe Fhrung vom Krasnodar durch Smolov (11.) konnte durch den Neusterreicher Darko Bodul von Perm in der 81. Minute ausgeglichen werden. In der ereignisarmen Nachspielzeit sprte man deutlich, dass bei beiden Teams die Krfte nachliesen. Die Fans haben dies natrlich auch mitbekommen. Grob gesagt deutet vieles darauf hin, dass wir keine meisterhaften Elfmeter sehen werden. Man darf gespannt sein wie die beiden Keeper aufgelegt sind, aber genug der langen Rede. Die Mnze hat soeben entschieden das Krasnodar vorlegen wird:

Die 5 Schtzen beider Teams stehen jetzt fest. Fr Krasnodar schickt Coach Fuchur folgende 5 Mann ins Rennen:

Andreas Granqvist, Yuri Gazinskiy, Viktor Claesson, Fedor Smolov und Joozinho

Die Wackelkandidaten drfen hier zuerst ran. Ob diese Taktik aufgeht?

Bei Perm wurden von Netsrac folgende 5 bestimmt:

Roland Gigolaev, Darko Bodul, Stanislav Prokofjev, Janusz Gol und der Verteidiger Nikolay Zajtsev

(1) - Granqvist legt sich den Ball zurecht. Er nimmt nur einen kurzen Anlauf, der Schiri gibt den Bal frei. Den Blick nur auf den Ball gerichtet schlenzt er ihn ins rechte obere Eck.

Selikhov hatte sich seine Ecke wohl vorher schon ausgesucht und war auf dem Weg nach links Oben. ... 1:2

(1) - Jetzt Gigolaev fr Perm, er nimmt einen langen Anlauf, stoppt kurz vorm Schu leicht ab um den Keeper zu verladen und macht dann das selbe wie sein Vorgnger nur in die linke Ecke.

Doch Kritsyuk bleibt cool und hat den Blick fest auf dem Ball, er springt nach links, greift mit dem rechten Arm wunderbar ber und lenkt den Ball bers Tor.

Definitiv nicht gut geschossen, aber das war der Erste auch. ... 1:2

(2) - Nun Gazinskiy fr Krasnodar, er scheint es eilig zu haben, als er schon bereit steht ist. Selikohv noch auf dem Weg zum Tor, macht einen kleinen Umweg, und verndert die Lage des Balles. Gazinskiy muss ihn sich neu zu recht legen. Luft an, und schiet straff flach nach rechts.

Selikhov riecht den Braten und springt ebenfalls nach rechts ... der Ball rutscht ihm aber unter dem Krper durch ... 1:3

(2) - Der Druck auf Perm steigt und liegt nun auf den Schultern von Bodul, dem Ausgleichsschtzen.Er lsst sich nichts anmerken, wirkt gelassen. Er luft an, hmmert den Ball hoch ... nach halbhoch rechts aufs Tor.

Kritsyuk ahnt die Ecke und hat den Ball sicher. Hier bahnt sich eine recht einseitiges Elfmeterschieen an. 1:3

(3) - Wenn der Schwede Claesson jetzt verwandelt muss Perm seinen nchsten ebenfalls verwandeln sonst haben wir bereits einen Sieger. Er versucht es trickreich und will den Keeper in die Falsche Ecke lenken, schiebt den Ball dann unten Links zum Tor.

Der Permer Keeper bleibt aber auf den Beinen, hat wieder die richtige Seite und wieder schlpft er unter seinem Krper durch, sehr bitter ... 1:4 Perm muss treffen.

(3) - Prokofjev, strotzt anscheinend nur so vor Selbstvertrauen. Mit einem satten Schuss ins linke obere Eck.

Der Keeper von Krasnodar rutscht kurz nach rechts unten sieht aber schnell, das er falsch liegt. ... 2:4

Wenn Karsnodar den nchsten Verwandelt seht der Sieger bereits fest.

(4) - Und mit Smolov tritt ihr bester vor dem Tor an. hnlich wie der letzte Permer Schtze fakelt er nicht lange und hmmert den Ball nach links richtung Unterlatte.

Selikhov scheint den Bogen langsam raus zu haben, in welche Richtung sein gegenber schiet. Er streckt sich zum Ball kommt mit den Fingerspitzen ran, doch es reicht nicht. der Ball klinkt sich unter die Latte ins Tor. ... 2:5

Krasnodar tritt die Nachfolge von Karelia an.

Die Ligaleitung gratuliert rechtherzlich zum Pokalerfolg.

Gru Walde

(nderung beim ersten Permer Schtzen, aber nur was im text vergessen)

Nach nur 6 Spieltagen schon ein recht deutliches Bild

Walde_Hugo fr Russland am 08.02.2017, 22:34



Premjer-Liga
2017-1





Premjer-Liga

Auf der einen Seite der Tabelle gibt es zwei Teams mit nur einer Niederlage, auf der anderen ein Team ohne Sieg und Trainer. Letzteres trifft leider auf noch zu viele Teams zu. Leider scheint der neue alte Ligaleiter Walde_Hugo seine an sich selbst gestellten Erwartungen nicht erfllt zu haben. Daher macht er sich noch sehr rar in Russland, oder liegt es etwa daran, dass er die Chance bekommen hat sein geliebtes Schottland zu bernehmen? Die Gerchtekche in den Fhrungsebenen brodelt.

Aber kommen wir zurck auf das Ligageschehen. Dort bestimmen derzeit das Team aus Jekaterinburg und Spartak Moskau das Bild. Whrend der FK Ural, bei dem Verband im ersten ZAT noch die Ergebnismeldungen verschusselt hat, im vergangenen ZAT sein Knnen leider ausschlielich gegen trainerlose Teams zeigen konnte, traf Spartak berhaupt erst auf eines dieser Teams. Erst am 6. Spieltag setzte es die erste Niederlage, ein 4:0 in Perm. Man darf gespannt sein wie gefestigt die Mannschaft ist.

Den beiden Teams in Nacken sitzen Chimki, Perm, Karelia und mit Abstrichen der amtierende Meister aus Krasnodar. Totos Team fhlt sich vor allem auf fremden Pltzen "heimisch". Man darf gespannt sein, wie lange sie dieses kraftaufwendige Spiel durchziehen knnen. Das Karelia internationale Rnge erreicht drfte dem Verbandsboss nicht gefallen, hat er doch sogar schon mit einem Geniestreich dafr gesorgt Wmser als Meister die Champions League zu verwehren. Fuchur erlebte mit Krasnodar ein rabenschwarzen ZAT, nur ein Pnktchen sprang herraus. Jetzt mssen sie sogar aufpassen nicht gnzlich den Anschluss zu verlieren.

Weiter runter in der Tabelle schauen wir erst, wenn sich genauere Aussagen treffen lassen. Bis auf Saransk sind alle noch recht nah beieinander.


Europacup:

In der Champions League steigt nun Karelia ins Geschehen ein, der Verband hat lange berlegt, ob sie berhaupt gemeldet werden und hofft, dass die zur Untersttzung gelieferten Essensrationen dem Team sehr munden. Nicht vergessen: 3 mal tglich die vorportionierte Menge mit viel Wasser. Beim Weiterkommen verspricht der Verband Zahnpasta fr alle!
In der Europa League konnten Spartak und das von Walde_Hugo trainierte ZSKA Moskau die nchste Runde erreich. Da Walde_Hugo in den Play Off aber auf sich selbst trifft, darf der erste NICHT im aktuellen EC startende Trainer, der sich per Mail meldet fr ZSKA setzen!
Zu den genannten gesellen sich noch der FK Ural und Amkar Perm. Die Redaktion wnscht viel Erfolg.



Viele Gre Putin